Bergsturz-Drama in Bondo



Am Mittwoch, 23. August 2017 hatte sich eine gewaltige Felsmasse vom Piz Cengalo gelöst. Vier Millionen Kubikmeter Gestein donnerten mit bis zu 250 km/h ins Val Bondasca, einem Seitental des unteren Bergells. Dabei wurde ein Grossteil des Dorfs Bondo zerstört. Laut Polizei wurden beim Murgang acht Personen von den Felsmassen erfasst. Bei den Personen handelt es sich um vier Deutsche, zwei Österreicher und zwei Schweizer aus dem Kanton Solothurn.

OnlineNews
14. Oktober 2017

Erste Bewohner von Bondo dürfen wieder in ihre Häuser

Im alten Dorfkern kehrt das Leben zurück. Die Bewohner der grünen Zone können ihre vier Wände wieder beziehen. Die rote Zone bleibt aber geschlossen. (Video: SDA)
TalkTäglich
28. August 2017

Der tödliche Berg

Rund 4 Millionen Kubikmeter Geröll gingen am Mittwoch auf Bondo nieder. Experten analysieren und diskutieren die Gefahren heute im «TalkTäglich».
ZüriNews
27. August 2017

Ferngesteuerte Riesen-Bagger helfen in Bondo

Vier Tage nach dem Bergsturz in Bondo laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren. Vor allem das Auffangbecken muss schnellstmöglich geleert werden.
ZüriNews
27. August 2017

Bondo und die Folgen für Wanderer

Beim Bergsturz im Bergell wurden vermutlich acht Wanderer getötet. Wurden die Berggänger ausreichend vor den Gefahren am Berg gewarnt?
ZüriNews
26. August 2017

Keine Hoffnung mehr für Bergsturz-Vermisste

Die Polizei geht davon aus, dass die acht vermissten Wanderer von den Felsmassen getötet worden sind. Derweil bleibt ein Teil Bondos evakuiert.
ZüriNews
26. August 2017

Tödlicher Mix führte zu Bondo-Drama

Vermutlich wurde beim Bergsturz in Bondo so viel Energie freigesetzt, dass der Gletscher geschmolzen ist. Dadurch gelangte das Geröll so weit ins Tal.
ZüriNews
26. August 2017

Bondo-Opfer waren frisch verlobt

Sie war früh verwittwet und hat dann erneut eine Liebe gefunden: Gisela N. und Ramon B. waren seit Kurzem verlobt und lebten in Kestenholz.
ZüriNews
25. August 2017

Erneuter Erdrutsch bei Bondo

Nach dem Felssturz in Bondo gab es heute Nachmittag schon wieder einen Schock. Eine riesige Schlammlawine sorgt für Verwüstungen.
ZüriNews
25. August 2017

Überlebenschance für Bergsturz-Vermisste gering

Noch immer werden nach dem Murgang in Bondo Wanderer vermisst. Die Lebenswahrscheinlichkeit der Vermissten ist laut Polizei gering.
ZüriNews
24. August 2017

8 Menschen nach Bergsturz vermisst

Nach dem riesigen Murgang im Bergell fehlt von verschiedenen Wandergruppen jede Spur. Die Rettungskräfte suchen mit Hunden und Helis.