Gefängnisflucht von Angela Magdici und Hassan Kiko

Gefängniswärterin Angela Magdici verliebt sich in den verurteilten Vergewaltiger Hassan Kiko und verhilft ihm zur Flucht. Wochenlang sucht ganz Europa nach den beiden und fasst sie schliesslich in Italien. Für die ehemalige Aufseherin hat die Tat ein gerichtliches Nachspiel. 15 Monate bedingt, so das Urteil. Ins Gefängnis muss die 33-Jährige nicht. Hier sind alle Beiträge zur aussergewöhnlichen Liebesgeschichte: