Besetztes Koch-Areal

Lärmklagen, Littering, befangene Politiker: Das Koch-Areal in Albisrieden wurde zum Zankapfel der Zürcher Politik. Seit dem Jahre 2013 ist das Industriegelände besetzt, unterdessen leben dort zwischen 100 und 150 Personen. Darunter auch Familien.