LKW-Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

Am Abend des 19. Dezembers rast ein Sattelschlepper mitten durch einen Weihnachtsmarkt in der Berliner Innenstadt. Bald wird klar, dass der polnische LKW von einem IS-Anhänger gekapert und vorsätzlich in der Menschenmenge gesteuert wurde. 12 Menschen sterben, 48 werden teilweise schwer verletzt. Nachdem zunächst der Falsche verhaftet wurde, erschiesst die italienische Polizei vier Tage später den dringend Tatverdächtigen Anis Amri.

Alle Informationen zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt finden Sie in diesem Dossier.