EventsAbsage: Zürcher Silvesterlauf

Absage: Zürcher Silvesterlauf

In sechs Wochen wäre der 44. Zürcher Silvesterlauf 2020 im Irchelpark durchgeführt worden. Einmalig und anders hätte der Laufevent werden sollen. Bis heute haben sich über 3000 Läuferinnen und Läufer angemeldet. Leider kann der Lauf nun doch nicht durchgeführt werden.
Publiziert am Do 15. Okt 2020 20:59 Uhr
© Zur Verfügung gestellt
- Zürcher Silvesterlauf 2020

Die neuen Beschlüsse des Bundesrats betreffen namentlich auch die von den Kantonen bewilligten Grossveranstaltungen. Die erteilte Bewilligung für den 44. Zürcher Silvesterlauf wird somit hinfällig. Der Veranstalter, der Verein Zürcher Silvesterlauf TV Unterstrass, bedauert das sehr und muss deshalb den Zürcher Silvesterlauf 2020 absagen.

Die bereits angemeldeten 3034 Teilnehmenden werden in den nächsten Wochen persönlich kontaktiert und über das weitere Vorgehen informiert. Sie haben die Möglichkeit, ihren Startplatz kostenlos auf das Jahr 2021 zu überschreiben, ihr Startgeld an die Jugendabteilung des TV Unterstrass zu spenden oder ihr Startgeld abzüglich einer Bearbeitungsgebühr zurückerstatten zu lassen.

Etwas Wettkampffeeling

Unter dem Motto «Einmalig. Anders.» soll am Wochenende vom 11. Bis 13. Dezember 2020 dennoch gelaufen werden. Der Veranstalter arbeitet an einem virtuellen Lauf. Läuferinnen und Läufer können mit Hilfe einer App vor ihrer Haustür allein und individuell laufen – sich aber trotzdem mit anderen Teilnehmenden virtuell messen. Und der nächste Zürcher Silvesterlauf kommt bestimmt! Am 12. Dezember 2021.

    #Zürcher Silvesterlauf

Alle Beiträge: