TalkTäglichBenachteiligung von Ungeimpften – wo sind die roten Linien?
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Benachteiligung von Ungeimpften – wo sind die roten Linien?

Staffel 2021 – Folge 74
Ungeimpfte geraten immer mehr unter Druck. 2G als Massnahme schliesst sie vom öffentlichen Leben aus, eine mögliche Impfpflicht wird breit diskutiert und nicht mehr kategorisch abgelehnt. Nun werden sogar erste Stimmen laut, die fordern: Geimpfte sollen bei einer Triage im Spital bevorzugt werden. Wo sind die Grenzen zu ziehen? Die dezidierten Experten-Meinungen heute live im «TalkTäglich».
Erstausstrahlung:
Wiederholung:

Gäste:

  • Jan Fehr, Infektiologe und Departementsleiter für Public and Global Health an der Universität Zürich
  • Frank Urbaniok, Psychiater und Krebs-Betroffener
  • Ruth Baumann-Hölzle (per Skype), Theologin und Ethikerin

Moderation: Hugo Bigi

    #Talk#Ungeimpfte#Benachteiligung#2G#Coronavirus#Triage#Impfpflicht