TalkTäglichPeter Maffay zur Flüchtlingskrise
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Peter Maffay zur Flüchtlingskrise

Mit 14 Jahren flüchtete Peter Maffay mit seinen Eltern aus Rumänien nach Deutschland und wurde in der Flüchtlingskrise zu einer der wichtigsten politischen Stimmen in Deutschland. Trotz seines sozialen Engagements – Maffay nimmt in einem alten Gutshaus selber 25 Flüchtlinge auf – beobachtet er die Lage kritisch.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

Mit 14 Jahren flüchtete Peter Maffay mit seinen Eltern aus Rumänien nach Deutschland. Als ehemaliger Flüchtling wurde er in der Flüchtlingskrise zu einer der wichtigsten politischen Stimmen in Deutschland. Trotz seines sozialen Engagements – Maffay nimmt in einem alten Gutshaus selber 25 Flüchtlinge auf – beobachtet er die Lage kritisch. Er warnt vor einer Radikalisierung, sorgt sich vor Parallelgesellschaften und plädiert für eine strenge Integration. Das spannende politische Gespräch mit Peter Maffay heute im «TalkTäglich».

Moderation: Markus Gilli

Die Sendung «TalkTäglich» sehen Sie von Montag bis Donnerstag um 18.30 Uhr auf TeleZüri.