ZüriInfoHund aus Gubrist gerettet - Lehrlinge bauen ein Haus
Werbung

Hund aus Gubrist gerettet - Lehrlinge bauen ein Haus

Gestern Mittag ist ein Mischling ausgebüxt und in den Gubrist gerannt. Die Polizei rettete den Hund erfolgreich aus dem Tunnel. Zudem: Sechs Lehrlinge bauen in Wiesendangen ein Haus - in Eigenregie.
Erstausstrahlung:

Themen

Gestern Mittag ist ein Mischling ausgebüxt und in den Gubrist gerannt. Die Polizei rettete den Hund erfolgreich aus dem Tunnel. Es ist nicht das erste Mal, dass die Kantonspolizei Zürich wegen Tieren in Tunnels und Strassen ausrücken musste. Zudem: Nino Gasser und seine Kollegen haben eine aussergewöhnliche Aufgabe. Sie bauen ein Einfamilienhaus - und zwar ganz alleine. Einmal am Tag kommt aber der Lehrmeister vorbei und kontrolliert, was seine Schützlinge erschaffen haben. Da stimmt zwar nicht immer ganz alles, Spass macht den Lehrlingen der Auftrag aber allemal.
Was beim Bau schon mal in die Hose ging und ob die künftigen Bewohner der Arbeit der Auszubildenden vertrauen, Sie sehen es im ZüriInfo - heute um 18.20 Uhr.