ZüriNewsAargauer Obergericht erklärt Freddy Nock für unschuldig
Werbung

Aargauer Obergericht erklärt Freddy Nock für unschuldig

Dem Hochseil-Artist Freddy Nock wurden mehrfache Körperverletzung und versuchte vorsätzliche Tötung an seiner Frau vorgeworfen. Nun wird der 55-Jährige vom Aargauer Obergericht freigesprochen. Am Dienstag hat er zum ersten Mal sein Schweigen gebrochen und nimmt Stellung zu den Vorwürfen.
Erstausstrahlung:
    #Aargauer Obergericht#Freddy Nock