ZüriNewsNach schwerer Kritik verzichtet Rodriguez aufs Schulleiter-Amt
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Nach schwerer Kritik verzichtet Rodriguez aufs Schulleiter-Amt

Zuerst von Vetternwirtschaft profitieren und dann auch gross abkassieren. So lauteten die Vorwürfe, die auf den neu gewählten Schulleiter des Sekundarschulhauses Falletsche, Roberto Rodriguez, einprasselten und ihn schliesslich zum Rückzug bewegten. Ob er aber auch auf die Abfindung von über einer halben Million Franken verzichtet, ist noch unklar.
Erstausstrahlung:
    #Roberto Rodriguez#Falletsche#Schulleiter