BörsenTrendEuro zurück an der 1.20-Franken-Marke
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Euro zurück an der 1.20-Franken-Marke

Der Euro erreicht wieder die Marke von 1.20 Franken. Wird Einkaufen im Ausland für die Konsumenten und Unternehmen jetzt teurer?
Erstausstrahlung:

Informationen

Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Drei Jahre und drei Monate nach der Aufhebung vom Euro-Mindestkurs der Nationalbank erreicht der Euro wieder die Marke von 1.20 Franken. Wird Einkaufen im Ausland für die Konsumenten und Unternehmen jetzt teurer? Wie geht es beim Euro und Dollar weiter? Wir bringen Einschätzungen. Ausserdem reden wir über den Pharmariese Roche und die Grossbanken UBS und CS, welche nächste Woche mit ihren Zahlen die Börse bewegen.