CoronavirusListe der Hilfsangebote in Zürich

Liste der Hilfsangebote in Zürich

Zürich zeigt sich solidarisch: In der laufenden Corona-Krise haben sich unzählige Helfer in der gesamten Schweiz zu Gruppen zusammengetan. Es gibt hunderte Freiwillige, die bei Alltagsaufgaben wie Einkaufen oder dem Abholen von Medikamenten ihre Unterstützung anbieten. Hier finden Sie eine Aufstellung der verschiedenen Hilfsangebote im Kanton Zürich.
Publiziert am Fr 20. Mär 2020 17:55 Uhr
Hilfsangebote in Zürich

Schweizweit

  • Webseite «hilf-jetzt.ch»
    Hier findest du Menschen, die sich bereits zusammen geschlossen haben, um anderen zu helfen oder sich z.B. für die Kinderbetreuung zu organisieren. Inklusive Tipps für effektives Helfen, Vorlagen für Quartierbrief und Anleitungen.
    hilf-jetzt.ch
  • App «Five up - Connect your help»
    «Five up» bringt helfende Hände zur richtigen Zeit an den richtigen Ort.
    Du suchst Freiwillige für einen Sportevent, ein Kulturprojekt oder einen Begleitdienst für ältere Personen? Oder hast bereits ein Netzwerk an Freiwilligen und willst diese einfacher organisieren? «Five up» unterstützt dich. Erhältlich im App Store.
    Five up
  • Website «Solidarity Now!»
    Hier werden jene Menschen, die nicht zu den Risikogruppen gehören, dazu aufgefordert, ihre Solidarität zu zeigen. Auf dieser Homepage findest du unter anderem allgemeine Hinweise zur Unterstützung von gefährdeten Personen und was zu beachten ist, wenn du deine Solidarität unter Beweis stellen willst.
    Zeigen wir Solidarität!

Stadt Zürich

  • Kreise 1 bis 6, 9 und 10:
    Website «Nachbarschaftshilfe Zürich»
    Die Nachbarschaftshilfe Zürich ist eine Non-Profit-Organisation bestehend aus 14 städtischen Nachbarschaftshilfen. Die einzelnen Nachbarschaftshilfen vermitteln freiwillige Helferinnen und Helfer, die Menschen im Quartier unentgeltlich Hilfe leisten und dadurch Angehörige und Nachbarn entlasten.
    Nachbarschaftshilfe Zürich
  • Kreise 2, 6, 8, 11 und 12:
    Website «Solidarität für Zürich»
    Die Helfer der reformierten jungen Kirche bieten Bedürftige und Volunteers den Marktplatz für Solidarität an. Sie wünschen sich eine Person, die mitanpackt, bei täglichen Aufgaben unterstützt und für sie Aufgaben in der Öffentlichkeit erledigt? Hier finden Sie Unterstützung.
    Du willst dich für betroffene Familien, ältere Menschen oder Risikogruppen einsetzen? Dann melde dich jetzt und wir vermitteln dich an Betroffene.
    Solidarität für Zürich
    Kontakt per Mail
    Kontakt per Telefon: Simon Brechbühler, 077 512 30 38
  • Kreis 3:
    Facebook-Gruppe «solidarische Hilfe Zürich»
    Hier kann unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, Religion, oder körperlicher und seelischer Verfassung Hilfe angeboten und/oder nach Hilfe gefragt werden. Zudem wird hier ausserdem diskutiert, wie diese Helfer*innen oder Bedürftigen erreicht werden können und wie die Umsetzung von Ideen geplant werden.
    Kreis 3 – solidarische Hilfe Zürich
  • Kreise 4 und 5:
    Telegram-Gruppe «Nachbar*innenschaftshilfe Kreis 4 / 5»
    Hier findest du einen Chat von freiwilligen, unabhängig organisierten, partei- und konfessionslosen Helfer*innen. In diesem Chatroom engagieren sich alle ehrenamtlich, täglich werden Hilfsanfragen gepostet und vergeben, welche via E-Mail oder der Hotline eingehen.
    lokale Nachbar*innenschaftshilfe
    Kontakt per Mail
    Kontakt per Telefon: Michelle Rickenbach, 044 500 85 48
  • Facebook-Gruppe «Gern gscheh - Tsüri hilft!»
    In dieser Gruppe vernetzen sich Zürcher*innen, die auf Unterstützung angewiesen sind, mit Zürcher*innen, die gerne helfen. Auf Geldzahlung und Gegenleistungen wird verzichtet. Wer kann, hilft, wer darauf angewiesen ist, nimmt Hilfe an – Unentgeltlich.
    #gerngscheh Tsüri
  • Städtische Auskunftsstelle «Züri60Plus»
    Züri60Plus ist ein Angebot der städtischen Gesundheitsdienste und der Pro Senectute Kanton Zürich. Sie fungiert derzeit als Anlaufstelle für Hilfsanfragen und arbeitet mit Helfergruppen aus verschiedenen Kreisen zusammen.
    Züri60Plus
    Kontakt per Telefon: 044 412 00 60

Winterthur

  • Facebook-Gruppe «Region Wyland und Winterthur Corona Hilfe»
    Diese Communitiy dient dazu, untereinander zu Helfen und Ältere, betroffene Familien oder Risikogruppen zu unterstützen.
    Gemeinsam gegen Corona
  • Website «Coronahilfe Winterthur Töss»
    Hier findest du Möglichkeiten, Menschen die im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie Hilfe benötigen, unentgeltlich und umkompliziert zu unterstützen. Wie gross der Bedarf an Freiwilligen ist, wird hier kommuniziert.
    Coronahilfe Winterthur Töss
  • Facebook-Gruppe «Unterstützung in Winterthur»
    Hier findest du Unterstützung für Einwohner und Risikopatienten. Alle sind herzlich willkommen und können ihren Beitrag leisten, in dem wir uns gegenseitig supporten.
    Gemeinsam gegen Corona
  • Facebook-Gruppe «Corona-Nachbarschaftshilfe Winterthur-Wülflingen»
    Diese Facebook-Seite ist Teil des Engagements zur schnellen Hilfe von hilf-jetzt, die ganz unterschiedlich aussehen kann. Die Gruppe soll die Koordination der Hilfe ermöglichen.
    Nachbarschaftshilfe Winti-Wülflingen

Uster

  • Website «Uster hilft»
    Hinter «Uster hilft!» steckt eine Koordinationsplattform für Freiwilligenarbeit der Stadt Uster während der Corona-Pandemie. Die lokale Behörde betreibt von Montag bis Freitag eine Hotline für Hilfesuchende. Unter anderem führt die Plattform eine Liste mit vielen Baby-Sittern. Uster hilft!

Bülach

  • Webseite «Nachbarschaftshilfe Region Bülach»
    Die Nachbarschaftshilfe Region Bülach koordiniert die Unterstützung von gefährdeten Personen. Sie bringt Menschen, die helfen können und Menschen, die Hilfe brauchen zusammen. Der Verein organisiert für die Risikogruppen Einkäufe, die Besorgung von Medikamenten, Hundespaziergänge und andere Tätigkeiten in der Öffentlichkeit.
    Nachbarschaftshilfe Region Bülach

Dübendorf

  • Facebook-Gruppe «Gemeinsam gegen Corona in 8600 Dübi»
    Innerhalb dieser Gruppe kannst du den Helfern helfen und Flyer verteilen – natürlich ehrenamtlich. Melde dich auch, wenn du Hilfe brauchst oder die Bedürftigen gerne unterstützen möchtest.
    Dübi hilft
  • Facebook-Gruppe «Unterstützung in Dübendorf»
    In dieser Gruppe sollen Menschen die Hilfe brauchen und die, die helfen können zusammengebracht werden.
    Coronavirus: Unterstützung in Dübendorf

Dietlikon/Brüttisellen

Regensdorf

  • Whatsapp-Gruppe «Regensdorf hilft»
    Hier kannst du via whatsapp Unterstützung bieten oder anfordern. Anhand einer Exell-Liste kannst du eintragen wie du helfen möchtest oder was für Hilfe du benötigst.
    Zudem kannst du einen Quartiers-Brief in sieben verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugisisch, Albanisch, Türkisch) drucken. Diesen kannst du in deiner Nachbarschaft aufhängen, damit mehr Leute über die Gruppen und die Hilfe Bescheid wissen.
    Regensdorf hilft!

Thalwil/Langnau

  • Website «Pfadi Thalwil Langnau»
    Bei der Pfadi sind derzeit alle Aktivitäten abgesagt. Die Abteilung Thalwil/Langnau hat sich entschieden, die frei gewordene Zeit für die Unterstützung von Hilfesuchenden zu nutzen. Die Pfadi ist via Mail und per Telefon erreichbar.
    Pfadi Thalwil Langnau

Illnau Effretikon

  • Website «Nachbarschaftshilfe Effretikon»
    Die Helfergruppe versteht sich als „gemeinsam verwaltetes Postfach“. Anfragen können per Mail an nachbarschaftshilfe@effi.ch oder direkt an die Stadt Illnau Effretikon gestellt werden. Die Gruppe arbeitet zusammen mit der örtlichen Behörde und vernetzt freiwillige Helfer aus dem Raum Effretikon.
    Nachbarschaftshilfe Effretikon

Fehraltdorf

  • Facebook-Gruppe «Corona zum Trotz»
    Im Raum Fehraltdorf haben sich über 100 Helfer*innen zu einer Gruppe zusammengetan. Die Freiwilligen sind über Facebook und einen Whatsapp-Chat erreichbar. Sie bieten Unterstützung beim Einkaufen oder Spazieren mit dem Hund an – viele der Mitglieder sind auch mobil.
    Nachbarn helfen Nachbarn in Fehraltorf

Niederhasli

  • PDF «Hilfeleistung der Reformierten Kirche»
    Schweizer Kirchen können derzeit keine Gottesdienste durchführen. Dafür bieten viele Hilfeleistungen beim Einkaufen oder weiteren Besorgungen an. So auch die reformierte Kirche Niederhasli-Niederglatt. Die örtlichen Pfarrer sind telefonisch erreichbar.
    Reformierte Kirche Niederhasli-Niederglatt

Bassersdorf/Nürensdorf

  • Facebook-Gruppe «Basi/Nüeri hilft»
    Diese Gruppe dient als Vernetzungsplattform, damit Menschen in Bassersdorf und Nürensdorf unentgeltlich Hilfe suchen und anbieten können. Sie zählt über 350 Mitglieder.
    Basi/Nüeri hilft

Volketswil / Schwerzenbach / Wangen-Brüttisellen

  • Telegramm-Gruppe «Corona Hilfe Volketswil Umgebung»
    Zur Hilfe für die Risikogruppe haben sich freiwillige Helfer*innen aus Volketswil und der näheren Umgebung zusammengetan. Sie bieten auch Unterstützung in Schwerzenbach und Wangen-Brüttisellen an. Die Gruppe organisiert sich über Telegram.
    Corona Hilfe Volketswil Umgebung

Viele Gemeinden haben ebenfalls Hilfeleistungen in der Corona-Krise organisiert. Es lohnt sich deshalb, sich für weitere Informationen bei der jeweiligen Kanzlei zu informieren.

Werbung
    #Coronavirus#Helfer#Freiwillige#Solidarität#Hilfsangebote