LifeStyleAnnemarie Wildeisen
Werbung

Annemarie Wildeisen

Sie hat rund 40 Kochbücher geschrieben und steht auch mit ihren 70 Jahren immer noch mit Leidenschaft hinter dem Herd.
Erstausstrahlung:

Informationen

Sie hat rund 40 Kochbücher geschrieben und steht auch mit ihren 70 Jahren immer noch mit Leidenschaft hinter dem Herd. Kaum jemand, der nicht schon nach Anleitung von Annemarie Wildeisen gekocht hätte. Was die Starköchin in ihrem eigenen Kühlschrank hat, warum es zwischen Mutter und Tochter auch mal so richtig kracht und wie die Köchin der Nation ihre zweite Liebe Peter gefunden hat, erzählt sie Patricia Boser in LifeStyle.

Rezept

Orangen-Sabayon mit Rhabarberkompott

Rhabarber:

500 g Rhabarber

100 g feine Aprikosenkonfitüre

1⁄4 Teelöffel Vanillepulver oder 1⁄2 Teelöffel Vanillepaste

Sabayon:

1 Eigelb

2 Eier

2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

2 Esslöffel normaler Zucker

1 dl frisch gepresster Orangensaft

nach Belieben 2 Esslöffel Pfirsichlikör

1 Den Rhabarber rüsten und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Mit der Aprikosenkonfitüre und dem Vanillepulver oder der Vanillepaste in eine Pfanne geben. Sorgfältig aufkochen, dann zugedeckt auf kleinem Feuer im eigenen Saft weich dünsten. Abkühlen lassen. Anschliessend das Kompott in Dessertgläser fülllen.

2 In einer Chromstahlschüssel mit abgerundetem Boden das Eigelb, die Eier, den Vanillezucker, den normalen Zucker, den Orangensaft und den Pfirsichlikör verrühren.

3 In einer mittleren Pfanne etwa 2 cm hoch Wasser füllen. Das Wasser aufkochen, dann die Schüssel darüber setzen. Die Eimischung mit einem Schwingbesen über dem stets leicht kochenden Wasserbad aufschlagen, bis sie durch und durch cremig-luftig gebunden ist und an Volumen zunimmt.

4 Die warme Sabayon sofort über das Kompott in den Dessertgläsern anrichten. Man kann die Sabayon aber auch kalt schlagen und nach Belieben mit 1 dl Rahm verfeinern. Anschliessend ebenfalls über das Kompott anrichten.

Tipp

Auch zu klein gewürfelten Erdbeeren, mariniert mit etwas Bourbon-Vanillezucker, oder zu einem Pfirsichkompott schmeckt die Sabayon hervorragend.

Weiter in der Sendung

Frisurentrends 2017

Locken und Wellen sind dieses Jahr total angesagt. Starfriseur Eddine Belaid verpasst der Germany’s Next Topmodel Aussteigerin, Helena, die aktuellen Trendfrisuren. Die 19-jährige wollte bei der Castingshow keine Schere an ihre Haarpracht lassen und das wird auch im Damensalon Eddine nicht passieren. Keine Dauerwelle, dafür drei freche und stylische Locken-Looks.

Anmeldung NewStyle

Falls Sie sich umstylen möchten und in der NewStyle-Rubrik von LifeStyle vorkommen möchten, können Sie sich hier bewerben.