MoneyEinzahlen in die Säule 3a
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Einzahlen in die Säule 3a

Staffel 2021 – Folge 48
Neben der AHV und der Pensionskasse ist die Säule 3a die dritte, wichtige Vorsorge, um fürs Alter Geld zu sparen. Die meisten erledigen die Einzahlungen in die dritte Säule jetzt – wenn überhaupt. Einige fragen sich aber auch, ob eine Einzahlung bei 0.25 % Zins überhaupt noch Sinn ergibt. Wir klären auf bei Money.
Erstausstrahlung:

3. Säule: Private Vorsorge

Mit der Säule 3a verbessern Sie Ihre finanzielle Lage im Alter, profitieren von Zinsen, können sich mit einer Versicherungslösung absichern lassen, verkleinern die Vorsorgelücke und sparen gleichzeitig Steuern.

Die gebundene 3. Säule dient der privaten Selbstvorsorge. Sie ist durch gesetzliche Auflagen reglementiert und steht nur der erwerbstätigen Bevölkerung zu Verfügung (siehe auch begünstigte Personen). Das Kapital kann – mit Ausnahmen (siehe Vorbezug) – erst fünf Jahre vor der ordentlichen Pensionierung bezogen werden.

Die Säule 3a bietet gesetzlich geregelte Steuervorteile:

  • Steuerabzüge für Beiträge an die 3. Säule
  • Steuerfreie Zinserträge
  • Steuerfreies Kapital
  • Steuerliche Vorteile bei mehreren parallelen Vorsorgeprodukten

Gebundene Vorsorgeprodukte gibt es bei Bankinstituten (3a-Konten, Vorsorgefonds, Lebensversicherungen) und Versicherungen (Vorsorgepolice). Einzahlungen in ein Produkt der Säule 3a darf man von der Einkommenssteuer abziehen. Die Banken und Versicherungen stellen Formulare zur Verfügung, die die Einzahlungen bescheinigen und die der Steuererklärung beigelegt werden müssen. Die jährlichen Einzahlungen sind jedoch gesetzlich limitiert (siehe Maximalbetrag).

Was sind die Vorteile der Säule 3a?

Kurzfristig:

Ihre Einzahlung in die Säule 3a kann bis zum gesetzlichen Maximalbetrag vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden und das Guthaben ist nicht vermögenssteuerpflichtig. So können Sie Ihre Steuerrechnung jährlich reduzieren. Wie viel das ist, können Sie mit unserem Steuerrechner ganz rasch herausfinden.

Mittelfristig:

Geld aus der Säule 3a kann zur Finanzierung von Wohneigentum genutzt werden.

Langfristig:

Mit der Säule 3a sorgen Sie für ein selbstbestimmtes Leben im Alter vor: Sie bessern Ihre Rente auf und schliessen eventuelle Einkommenslücken.

Ihre Einzahlung in die Säule 3a kann bis zum gesetzlichen Maximalbetrag vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden und das Guthaben ist nicht vermögenssteuerpflichtig. So können Sie Ihre Steuerrechnung jährlich reduzieren.

Wie viel das ist, können Sie mit unserem Steuerrechner ganz rasch herausfinden.

    #Beratung#Säule 3a#AHV#Finanztipps#Sparen