NewsMobilisierung in Ambri (TI)
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© sda

Mobilisierung in Ambri (TI)

Bis zu 8000 Armeeangehörige sollen die zivilen Einrichtungen im Kampf gegen das Coronavirus unterstützen. Bisher machten acht Kantone Gebrauch vom Angebot, die Armee um Hilfe zu bitten. Mobilisiert werden zunächst Armeeangehörige der vier Spitalbataillone sowie der fünf Sanitätskompanien.
Publiziert am Mi 18. Mär 2020 13:06 Uhr
    #Coronavirus#Schweiz#Schweizer Militär#Mobilisierung#Spitalbataillon 66
© sda