NewsOperation Libero lanciert Kampagne gegen Burka-Verbot
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© Keystone

Operation Libero lanciert Kampagne gegen Burka-Verbot

Operation Libero hat am Donnerstag in Bern ihre Kampagne gegen das Burka-Verbot lanciert, über das am 7. März abgestimmt wird. Das Verbot sei ein fundamentaler Angriff auf feministische, freiheitliche und rechtsstaatliche Errungenschaften, kritisiert die politische Bewegung. Es könne irritieren, wenn man nicht weiss, wer hinter einer Bedeckung steckt, meint Stefan Manser-Egli von Operation Libero im Interview mit Keystone-SDA. «Das heisst aber nicht, dass man ein Recht hat, vom Staat vor irritierenden Begegnungen geschützt zu werden».
Publiziert am Do 28. Jan 2021 15:47 Uhr
    #Burkaverbot#Operation Libero#Feminismus#Freiheit#Rechtsstaatlichkeit#Politik#Abstimmung
© Keystone