News«Wir werden alles unternehmen, damit die häusliche Gewalt nicht zunimmt»
Werbung

@ CH Media Video Unit / Tele Züri

«Wir werden alles unternehmen, damit die häusliche Gewalt nicht zunimmt»

Die Kantonspolizei Zürich informierte zum aktuellen Stand der Corona-Krise. Aufgrund der wohl länger andauernden Einschränkungen des sozialen Lebens, muss auch mit einem Anstieg häuslicher Gewalttaten gerechnet werden.
Publiziert am Mo 23. Mär 2020 11:59 Uhr
    #Kantonspolizei Zürich#Coronavirus#Coronakrise#Häusliche Gewalt
© CH Media Video Unit / TeleZüri