Promitipp Drive

Dimitri Hotra — «Künstler bin ich, weil ich nichts anderes kann!»

Dimitri Hotra — «Künstler bin ich, weil ich nichts anderes kann!»

Staffel 2022 – Folge 14
Dimitri Horta wurde 1970 in Lausanne geboren und lebt und arbeitet heute in Zürich. Seine Arbeiten sind in vielen international wichtigen Museen und Kunstsammlungen beheimatet. In Zürich in der Galerie Jungi, Rämistrasse 6. Die renommierte Galeristin und Kunstberatrin aus München, Nicole Gnesa schreibt über Horta: «Nicht zufällig erinnert Hortas teils figürliche, teils abstrakte Arbeit formal an den Japanischen Holzschnitt; ähnlich wie dort sucht er auf sehr poetische Art nach dem Wesen der Natur, nicht nach deren wirklichkeitsgetreuen Wiedergabe. Durch den Gebrauch von Kunstharz und Lacken entsteht auf der Oberfläche gleichzeitig ein raffiniertes Spiel aus Glanz und Trübung, das einen weiteren ästhetischen wie auch philosophischen Impuls gibt.» Dimitri Horta kreiert übrigens jedes Jahr das offizielle Plakat vom Song Bird Festival Davos. Der Maler und Künstler Dimitri Horta hat gut lachen, hängen doch seien Bilder auch bei etlichen prominenten Persönlichkeiten in Zürich und in der ganzen Welt. Im Promitipp Drive Talk mit Eugen Baumgartner gibt sich Horta entsprechend bescheiden, sympathisch und kokettiert damit, dass er Künstler geworden ist, weil er nichts anderes kann. Eine tolle Einschätzung, finden wir!
Erstausstrahlung:
    #Talk#Menschen#Lifestyle