TalkTäglichDie verschleierte Gefahr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Die verschleierte Gefahr

Zana Ramadani wächst in einer islamischen Familie auf – soll mit 18 Jahren zwangsverheiratet werden. Sie bricht aus und wird Frauen-Aktivistin.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

„Es sind die muslimischen Mütter, die Mädchen zu Bediensteten und Jungs zu grössenwahnsinnigen Machos erziehen.“ Zana Ramadani nennt die Dinge beim Namen. Sie wächst in einer islamischen Familie auf – soll mit 18 Jahren zwangsverheiratet werden. Zana Ramadani bricht aus, wird Frauen-Aktivistin bei Femen und später Mitglied der CDU. In ihrem Buch „Die verschleierte Gefahr“ rechnet sie mit dem Islam und dem Toleranzwahn der Deutschen ab. Von ihrem Bruch mit dem Islam und wie die Politik mit der Integration von Muslimen umgehen sollte erzählt sie heute im „TalkTäglich“.

Moderation: Markus Gilli

Gäste

Zana Ramadani
Islamkritikerin und Buchautorin