TalkTäglichNeue SVP-Initiative gegen Bilaterale
Werbung

Neue SVP-Initiative gegen Bilaterale

Nach dem JA zur Masseneinwanderungsinitiative kämpft die SVP für ein Kontingentssystem. Doch die Anträge haben im Parlament keinerlei Chance.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

0 0 1 19 125 TeleZueri 1 1 143 14.0 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Nach dem JA zur Masseneinwanderungsinitiative kämpft die SVP an allen Fronten für ein Kontingentssystem. Doch jetzt ist klar: Die Anträge haben im Parlament keinerlei Chance. Darum will die SVP die Bilateralen mit einer neuen Volksinitiative kippen. Insbesondere nach dem Brexit seien die EU-Verträge überflüssig. Die Gegner freuts, denn sie rechnen mit einer weiteren Schlappe für die SVP. Pro und Contra heute im «TalkTäglich». Moderation: Markus Gilli

Gäste

Albert RöstiSVP-Präsident Martin NaefSP-Nationalrat ZH