TalkTäglichPflicht für Frühfranzösisch
Werbung

Pflicht für Frühfranzösisch

Alain Berset mischt sich in den Streit um den Fremdsprachenunterricht an Primarschulen. Der Bundesrat präsentierte eine Revision des Sprachgesetzes.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

0 0 1 19 125 TeleZueri 1 1 143 14.0 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Bundesrat Alain Berset mischt sich in den Streit um den Fremdsprachenunterricht an Primarschulen. Nachdem der Kanton Thurgau und weitere Kantone planen, Französisch in der Primarschule ganz zu streichen, macht der Bundesrat nun Druck auf die Kantone und präsentierte gestern eine Revision des Sprachgesetzes. Damit will er durchsetzten, dass Französisch an der Primarschule ein Pflichtfach wird. Moderation: Markus Gilli

Gäste

Lilo LätzschPräsidentin Zürcher Lehrerverband Hanspeter AmstutzLeiter Initiative «Eine Fremdsprache an der Primarschule»