TalkTäglichRTVG-Revision: Wer profitiert?
Werbung

RTVG-Revision: Wer profitiert?

Seit Jahren kämpft SVP-Nationalrätin Natalie Rickli für tiefere Billag-Gebühren. Dennoch wehrt sie sich nun vehement gegen das neue RTVG-Gesetz. Man müsse zuerst den Service public definieren. Unsinn, findet CVP-Nationalrat Martin Candinas. Als schärfster Konkurrent von Natalie Rickli kämpft er für die Inkasso-Vorlage und damit für eine Stärkung der Schweizer Privatsender, wie er sagt. Wer hat die besseren Argumente? Die kontroverse Diskussion heute im «TalkTäglich».
Erstausstrahlung:

Thema

Seit Jahren kämpft SVP-Nationalrätin Natalie Rickli für tiefere Billag-Gebühren. Dennoch wehrt sie sich nun vehement gegen das neue RTVG-Gesetz. Man müsse zuerst den Service public definieren. Unsinn, findet CVP-Nationalrat Martin Candinas. Als schärfster Konkurrent von Natalie Rickli kämpft er für die Inkasso-Vorlage und damit für eine Stärkung der Schweizer Privatsender, wie er sagt. Wer hat die besseren Argumente? Die kontroverse Diskussion heute im «TalkTäglich». Die Gäste heute bei Moderator Markus Gilli: Natalie Rickli, SVP-Nationalrätin und Präsidentin der Aktion Medienfreiheit, sowie Martin Candinas, CVP-Nationalrat. TalkTäglich heute um 19.30 Uhr auf TeleZüri und alle zwei Stunden in der Wiederholung.