TierischAus dem Tierdörfli des Tierschutzvereins Olten-Solothurn und Umgebung in Wangen bei Olten/SO
Werbung

Aus dem Tierdörfli des Tierschutzvereins Olten-Solothurn und Umgebung in Wangen bei Olten/SO

Lebensfreude trotz Handicap: Tierisch stellt drei Vierbeiner mit einer Behinderung vor — Vorlaute Hunde: Wenn der Vierbeiner ununterbrochen bellt, kann das die Nerven des Tierhalters ziemlich strapazieren — Tiervermittlung
Erstausstrahlung:

Themen & Wettbewerb

Lebensfreude trotz Handicap
„Hunde haben trotz Behinderung Spass am Leben.“ Das sagt Susanne Karrer, Präsidentin des Vereins für behinderte Hunde. „tierisch“ stellt drei Vierbeiner vor.

Vorlaute Vierbeiner
Wenn der Hund ununterbrochen bellt, kann das die Nerven des Tierhalters ziemlich strapazieren. „tierisch“ gibt Tipps wie man das lästige Kläffen abtrainiert.

Tiervermittlung
Aus dem Tierdörfli des Tierschutzvereins Olten-Solothurn und Umgebung in Wangen bei Olten/SO (062 207 90 00 / www.tierdoerfli.ch).

MODERATION: Christine Honegger

Wettbewerb

Welcher Hunderasse gehört der 3-jährige Prinz an?

1) Sennen-Mischling
2) Chihuahua

Teilnahme:

Per Telefon: 0901 58 18 70 (90Rp./Anruf)
Per SMS: Senden Sie TIERISCH und die Lösung an 9988 (90Rp./SMS)
Per Post: Tierisch, Postfach, 8099 Zürich

Einsendeschluss: 19. Oktober 2015

Gewinner der vorherigen Woche: Häusermann Dora, 5503 Schafisheim

Tiervermittlung

Aus dem Tierdörfli des Tierschutzvereins Olten-Solothurn und Umgebung in Wangen bei Olten/SO (062 207 90 00 / www.tierdoerfli.ch).

Hunde suchen ein neues Zuhause

Delia

Alter / Geschlecht / Rasse: 9-jährig, weiblich, kastriert, Appenzeller

Charakter: Delia ist eine fröhliche und lebhafte Hündin, die gerne und viel plaudert. Delias frühere Besitzer mussten sie aus Alters- und gesundheitlichen Gründen vor wenigen Wochen abgeben.

Anforderungen an die zukünftigen Hundehalter: Delia sucht ein neues Zuhause in einem Ein- oder Zweipersonenhaushalt. Delia liebt es viel Zeit mit ihren Mitmenschen zu verbringen. Delia meldet sich gerne lautstark zu Wort und sollte deshalb in ein Einfamilienhaus platziert werden.

Medusa

Alter / Geschlecht / Rasse: 4-jährig, weiblich, kastriert, Malinois

Charakter: Medusa ist eine lebhafte und sehr intelligente Hündin. Die 4-jährige Hündin anhänglich und am liebsten immer mit dabei. Sie muss sowohl geistig als auch körperlich ausgelastet werden. Weil ihr Vorbesitzer schwer krank wurde, kam Medusa ins Tierdörfli.

Anforderungen an die zukünftigen Hundehalter: Medusa sucht ein neues Zuhause bei lieben Menschen, die hundeerfahren sind und mit ihr eine Hundeschule besuchen. Die Hündin könnte auch in eine Familie platziert werden. An Katzen ist sie nicht gewohnt.

Amy

Alter / Geschlecht / Rasse: 2 1/2-jährig, weiblich, kastriert, Malinois

Charakter: Medusa ist eine lebhafte und sehr intelligente Hündin. Jungeist seit Mai 2015 im Tierdörfli und muss geistig sowie körperlich ausgelastet werden.

Anforderungen an die zukünftigen Hundehalter: Amy wünscht sich ein neues Zuhause in einem Ein- oder Zweipersonenhaushalt. Amys neue Halter sollten mit ihr eine Hundeschule besuchen und viel Zeit für die lebhafte Hündin haben. Die Hündin könnte auch in eine Familie mit grösseren Kindern platziert werden. Es sollten aber weder kleinere Kinder noch Katzen im gleichen Haushalt leben.

Prinz

Alter / Geschlecht / Rasse: 3-jährig, männlich, kastriert, Sennen-Mischling

Charakter: Prinz ist ein lieber und sensibler Hund. Der 3-jährige Vierbeiner ist ein lebhaftes Energiebündel. Prinz ist sehr menschenbezogener und anhänglicher Hund, der seine Halter am liebsten immer begleitet.

Anforderungen an die zukünftigen Hundehalter: Wir suchen für Prinz ein neues Zuhause in einem Ein- oder Zweipersonenhaushalt. Prinz zukünftige Halter sollten Hundeerfahren sein und viel Zeit für den sensiblen und anfangs unsicheren Hund haben. Prinz braucht genügend Auslauf und muss noch eine Hundeschule besuchen.

Tania

Alter / Geschlecht / Rasse: 9-jährig, weiblich, kastriert, Labrador

Charakter: Tania ist eine liebe und verschmuste Dame. Die Hündin ist erst seit wenigen Wochen im Tierheim, aus gesundheitlichen Gründen konnte der Besitzer nicht mehr für sie sorgen.

Anforderungen an die zukünftigen Hundehalter: Tania wünscht sich ein neues Zuhause bei Menschen, die viel Zeit für sie haben und mit ihr kleinere Spaziergänge unternehmen. Die Labradorhündin kann nicht alleine Zuhause sein und würde sich auch in einer Familie wohl fühlen. Andere Katzen oder Hunde sind für sie ebenfalls kein Problem. Tania braucht Spezialfutter, da sie Allergikerin ist.

Katzen suchen ein neues Zuhause

Sabah

Alter / Geschlecht / Rasse: 2-jährig, weiblich, kastriert, Europäische Hauskatze

Charakter: Die 2-jährige Sabah kam im Juni 2015 mit ihren Jungen ins Tierdörfli. Anfangs ist sie etwas schüchtern, wird aber nach der Angewöhnung anhänglich und verschmust. Sie liebt es zu spielen.

Anforderungen an die zukünftigen Hundehalter: Saba sucht ein neues Daheim in einer ruhigen Wohngegend. Sie wünscht sich ein Katzentürchen, damit sie nach der Angewöhnungszeit ins Freie kann. Sabah kann als Zweitkatze gehalten werden. Kleine Kinder sind für sie ungewohnt.

Linzbi

Alter / Geschlecht / Rasse: 4-jährig, männlich, kastriert, Europäische Hauskatze

Charakter: Linzbi ist ein lieber, sensibler Kater. Er kam im April 2015 als Findelbüsi ins Tierdörfli

Anforderungen an die zukünftigen Katzenhalter: Saba wünscht sich ein neues Daheim in einer ruhigen Wohngegend in einem Ein- oder Zweipersonenhaushalt. Er braucht ein Katzentürchen, damit er nach der Angewöhnungszeit ins Freie kann.

Kleintiere suchen ein neues Zuhause

Verschiedene Kaninchengruppen, die sich gut miteinander verstehen

Alter / Geschlecht / Rasse: Alle Altersklassen, alle männlich, kastriert, alle untersucht und gechippt,

Charakter: Die jungen Kaninchen sind schüchtern und brauchen genügend Platz mit Grab- und Versteckmöglichkeiten, um sich wohl zu fühlen. Die Tiere sind sich gewohnt ganzjährig im Freien gehalten zu werden.

Anforderungen an zukünftige Halter: Kaninchen leben in Gruppen und dürfen nicht einzeln gehalten werden. Die Tiere stellen besondere Ansprüche an ihr neues Zuhause. Wie ihre in der Wildnis lebenden Artgenossen, müssen auch Ihre Hauskaninchen graben, sich verstecken, Luftsprünge machen und sich austoben können. Nur dann wird Ihr Nager ein langes, glückliches und erfülltes Leben haben. Deshalb vermitteln wir als Tierschutzverein unsere Kaninchen nur an Orte mit viel Auslauf und geräumigem Innenstall.

2 Hähne

Idealerweise sollten die Hähne separat zu einer Hühnerschar platziert werden, damit sie diese bewachen und beschützen können.