TierischAus dem Tierheim des Zürcher Tierschutzes
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Aus dem Tierheim des Zürcher Tierschutzes

Mit dem Shetlandpony «Idefix» lernen Kinder spielerisch den Umgang mit Pferden — Wie bereite ich den Hund auf die Ferien vor?
Erstausstrahlung:

Themen & Wettbewerb

Kleine Pferde-Fans

Mit dem Shetlandpony „Idefix“ lernen Kinder auf spielerische Art und Weise den Umgang mit Pferden und können ihre ersten Reiterfahrungen machen.

Reisetauglich Wie bereite ich den Hund auf die Ferien vor? „tierisch“ gibt Tipps. Tiervermittlung Aus dem Tierheim des Zürcher Tierschutzes (044 261 97 14 / www.zuerchertierschutz.ch). Wettbewerb

Wie heisst das Tiger-Shetlandpony, mit welchem kleine Kinder erste Reiterfahrungen machen können?

1. Asterix
2. Idefix

Teilnahme: Per Telefon: 0901 58 18 70 (90Rp./Anruf)Per SMS: Senden Sie TIERISCH und die Lösung an 9988 (90Rp./SMS)Per Post: Tierisch, Postfach, 8099 Zürich Einsendeschluss: 4. Juli 2016 Gewinnerin letzte Woche: Ursula Siegrist, 5603 Staufen

Tiervermittlung

Aus dem Tierheim des Zürcher Tierschutzes (044 261 97 14 / www.zuerchertierschutz.ch). Hunde suchen ein Zuhause:

Nino

Alter/Geschlecht/Rasse: 20.11.2012, männlich kastriert, Spanischer Windhund x Labrador

Charakter: Nino ist seit März 2016 bei uns im Tierheim, ursprünglich stammt er aus Spanien. Der Rüde ist ein lieber und umgänglicher Hund der gerne um seine Menschen ist, er mag es nicht wenn man ihn bedrängt. Er wurde bei uns abgegeben da im gleichen Haushalt Kinder lebten mit denen Nino überfordert war. Er besitzt einen guten Gehorsam.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Wir suchen für Nino ein sportliches Zuhause bei Menschen die ihm Sicherheit geben können. In seinem neuen Zuhause sollte es keine Kinder und keine weiteren Tiere haben.

Roja

Alter/Geschlecht/Rasse: 06.03.2013, weiblich, Chihuahua x Mops

Charakter: Seit Oktober 2015 ist Roja bei uns. Sie ist eine liebe, freundliche und aufgestellte Hündin. Jedoch gegenüber fremden Menschen kann sie auch sehr misstrauisch sein. Der richtige Umgang mit anderen Hunden sollte noch etwas geübt werden, da sie teilweise etwas zickig sein kann.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: In ihrem neuen Zuhause sollte es keine weiteren Artgenossen haben, da Roja ihre Menschen gerne für sich alleine hat. Trotz ihrer Grösse braucht sie eine liebvolle und klare Führung.

Xena

Alter/Geschlecht/Rasse: 20.01.2011, weiblich kastriert, Yorkshire Terrier

Charakter: Am Anfang ist die Hündin etwas zurückhaltend jedoch wenn Sie vertrauen gefasst hat taut Xena schnell auf. Zu anderen Hunden ist sie sozial. Wir können uns auch gut vorstellen, sie zu einem souveränen zweit Hund zu platzieren.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Am Gehorsam muss noch gearbeitet werden, weil sie in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel lernen musste. Leider ist Xena noch nicht stubenrein.

Herkules

Alter/Geschlecht/Rasse: 30.11.2008, männlich kastriert, Yorkshire Terrier

Charakter: Teilweise ist Herkules etwas ungeduldig und mag es nicht wenn er bedrängt wird dann kann es auch mal sein, dass er schnappt. Schnelle und ruckartige Bewegungen sollten bei ihm vermieden werden. Am Anfang kann er etwas zurückhaltend sein, taut aber nach kurzer Zeit auf.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Das Hunde 1x1 muss er noch lernen, deshalb empfehlen wir mit ihm eine Hundeschule zu besuchen. An der Stubenreinheit von Herkules muss noch gearbeitet werden. Mit anderen Hunden ist er sozial, testet aber auch manchmal vor allem gegenüber Rüden seine Grenzen aus. Herkules wird nicht in einen Haushalt mit kleinen Kindern platziert.

Fillis

Alter/Geschlecht/Rasse: 13.10.2010, Jack Russel Terrier, wk

Charakter: Fillis kann gegenüber Menschen sehr lieb und verschmust sein. Sie hat etwas Probleme, alleine ruhig zu bleiben, was mit ihr unbedingt geübt werden muss, damit sie auch mal besser entspannen kann. Fillis ist eher hektisch und darf noch lernen, auch mal herunterzufahren und sich nicht so schnell aufzuregen. Dies und eine gute stabile Bindung zu ihren neuen Besitzern können Fillis’ Leben endlich etwas entspannter werden lassen. Andere Hunde braucht es in Fillis’ Umgebung nicht. Im Training lernt sie nun, dass sie sich auf den Hundeführer konzentrieren kann und sie mit den Hunden nicht interagieren muss. Kommt ihr ein Hund zu Nahe, kennt Fillis keine Grenzen und schnappt ihn auch.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Sie wird nur in Haushalte ohne andere Tiere vermittelt.

Kleintiere suchen ein Zuhause:

Meerschweinchen

Alter/Geschlecht/Rasse: Alter zw. 1 Jahr – 5 Jahre, mk und w

Charakter: Die Meerschweinchengruppe ist sehr neugierig und verfressen. Die Zwerge sind sehr gesellig und freuen sich immer wieder über neue Futterbeschäftigungen. Es ist toll ihnen zuschauen zu können.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: James, Bandit, Pixi und Co. wünschen sich einen Platz mit anderen Artgenossen. Ob innen oder aussen spielt keine Rolle. Das Gehege sollte gross sein, gut strukturiert und immer etwas zur Beschäftigung haben.

Kaninchen

Alter/Geschlecht/Rasse: Hubi, geb, 01.01.07, mk grau, Oma, geb, 01.01.03, w, grau-weiss Penelope, geb, 01.06.15, w, graumeliert Pandora geb. 01.06.15, w, siam satin, Leisha, geb, 01.01.11, w, braunmeliert

Charakter: Die Kaninchengruppe wurde im Tierheim neu vergesellschaftet. Sie vertragen sich alle gut untereinander. Oma und Hubi wie auch Penelope und Pandora wurden zusammen bei uns abgegeben. Leisha kam alleine.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Wir wünschen uns für die Kaninchen ein gut strukturiertes und grosses Aussengehen mit Artgenossen. Sie sollten täglich gutes Futter und immer Heu und Äste zu Verfügung haben.

Achatschnecken

Alter/Geschlecht/Rasse: Die 3 grossen sind 8-9 Jahre alt und die kleinen etwa 4-5 Jahre alt. Sie sind Zwitter d.h. Männchen und Weibchen in einem.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Die Achatschnecken gehören zu einer der grössten Landschnecken der Welt. Sie können eine Gehäuselänge von bis zu 20cm und eine Körperlänge von 30cm erreichen. Ihr Terrarium sollte je nach Gruppengrösse die Masse 60 x 40 x 50cm haben. Das Terrarium sollte mit ungedüngter Blumenerde oder Terrarien-Humus gefüllt werden. Bei der Strukturierung sollte man aufpassen, dass die Häuser der Schnecken nicht kaputt gehen können. Sie sollten immer eine Sepiaschale oder sonst etwas kalkspendendes im Terrarium haben. Achatschnecken sind gute Kompostverwerter. Sie fressen Obst und Gemüse. Es sollte kein kohlartiges Gemüse gefüttert werden. Die Schnecken werden alle zusammen oder in kleineren Gruppen abgegeben.

Katzen suchen ein Zuhause:

Rami

Alter/Geschlecht/Rasse: 21.01.08, mk, rotgetigert m. weiss

Charakter: Rami wurde bei uns abgegeben, weil die neuen Besitzer umgezogen sind und er nicht mitdurfte. Er ist seit Mitte Februar bei uns im Tierheim.

Rami wurde von Abu Dhabi mit in die Schweiz gebracht. Man sieht ihm seine orientalische Herkunft ein wenig an. Er ist sehr hochbeinig und hat eher ein spitziges Gesicht. Rami wurde mit einem verletzten Auge abgegeben, welches wir dann operativ entfernen mussten. Vom Charakter her ist Rami ein neugieriger, aktiver und zum Teil aufdringlicher Kater. Er teilt sich gerne mit und miaut dann gerne. Rami ist etwas temperamentvoll und wem ihm etwas nicht passt, dann zeigt er das und er beisst. Wir denken jedoch, dass dies besser wird, wenn er einen Platz mit Auslauf hat.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Wir wünschen ihm einen Platz zu netten und geduldigen Menschen ohne Kinder und ohne andere Katzen.

Reja

Alter/Geschlecht/Rasse: 01.01.06, wk, schwarz-weiss, Europäische Hauskatze

Charakter: Die süsse Katzendame braucht Anfangs Zeit um sich an neue Situationen zu gewöhnen. Reja mag es gar nicht hektisch. In Stresssituationen zieht sich Reja zurück. Nach einer Eingewöhnungszeit lässt sie sich sehr gerne streicheln. Auch schmust Reja sehr gerne. Andere Katzen mag Reja nicht so besonders.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Wir suchen für Sie einen Platz bei ruhigen Menschen. Entweder als Freilaufkatze oder in eine Wohnung mit gesichertem Balkon, wo die Besitzer oft zu Hause sind.

Jacky (Mutter) & Gimli (Sohn)

Alter/Geschlecht/Rasse: Jacky (Mutter), geb. 01.05.06, wk, getigert mit rot & Gimli (Sohn), geb. 01.07.08, mk, tiger mit weiss, Europäische Hauskatzen

Charakter: Jacky ist die Mutter von Gimli, beide wurden bei uns abgegeben weil in der neuen Wohnung keine Katzenhaltung mehr erlaubt war. Gimli geniesst es sehr um Menschen zu sein, der Kater schmust für sein Leben gerne. Seine Mutter Jacky ist anfangs etwas schüchterner, sobald sie aber das Vertrauen gefasst hat geniesst auch sie die Streicheleinheiten.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Die beiden wünschen sich ein Zuhause bei einem Menschen, der Ihnen die gewünschten Schmuseeinheiten gibt und sie selbständig rein und rausgehen können.