ZüriInfoStellenstopp im Triemli-Spital - Berner Junge traf Cristiano Ronaldo
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Stellenstopp im Triemli-Spital - Berner Junge traf Cristiano Ronaldo

Stellenstopp im Triemli-Spital: Umzug ins neue Bettenhaus reisst Millionenloch in die Spitalkasse — Grosser Traum im Stade de France: 10-jähriger Fabio Bertschi schüttelte bei EM-Final Cristiano Ronaldos Hand
Erstausstrahlung:

Informationen

Stellenstopp im Triemli-Spital
Der Umzug ins neue, topmoderne Bettenhaus kostete viel mehr als gedacht. Zwischenzeitlich mussten sogar externe Zügelhelfer angeheuert werden. Nun klafft ein Loch von 19.3 Millionen Franken in der Spitalkasse, dieses zwingt die Spitalleitung zu Sofortmassnahmen.

Schweizer Bub schüttelte bei EM-Final Cristiano Ronaldos Hand
Für Fabio Bertschi ging am Sonntag ein Traum in Erfüllung: Der 10-Jährige aus Münchenbuchsee im Kanton Bern lief mit dem portugiesischen Spieler Nani ins Stadion ein. Und traf dabei auch auf sein grosses Idol: Cristiano Ronaldo.