ZüriNews

Bund setzt bei Katastrophen-Information auf neue Medien

Bund setzt bei Katastrophen-Information auf neue Medien

Der Bund möchte ab 2017 nicht mehr nur über Sirenen, Radio- und Fernsehdurchsagen über Katastrophen informieren. In Zukunft wird der Katastrophen-Alarm auch als Push-Meldung auf das Smartphone gesandt.
Publiziert am Mo 24. Sep. 2018 23:41 Uhr