ZüriNewsDer Schock sitzt tief
Werbung

Der Schock sitzt tief

Schon 250 Tote wurden beim Erdbeben in Italien geborgen. Die Todeszahlen steigen womöglich noch an. Italiener in Zürich planen eine Spendenaktion.
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 10:46 Uhr