ZüriNewsEinbürgerungstest in Schlieren: Gericht kritisiert Fragen als «irrelevant»
Werbung

Einbürgerungstest in Schlieren: Gericht kritisiert Fragen als «irrelevant»

20 Jahre lebte ein Iraner in der Schweiz, ohne sich etwas zu Schulden kommen zu lassen, und wollte nun die Einbürgerung. Wegen einem halben Punkt verweigert ihm diese die Stadt Schlieren jedoch. Gescheitert ist der 60-Jährige an Fragen, welche selbst Ur-Schlieremer nicht beantworten können. Dagegen ging er nun erfolgreich vor Gericht.
Erstausstrahlung:
    #Einbürgerungstest#Schlieren