ZüriNewsGalgenen-Unfall: So lebte der Todesfahrer
Werbung

Galgenen-Unfall: So lebte der Todesfahrer

Schon vor seinem spektakulär-dramatischen Tod steckte der Raser tief im Schlamassel. Der 29-jährige Schweizer war ein Sozialfall und lebte als Messie in einer Einzimmerwohnung in Erlen TG. Die Polizei suchte ihn wegen unbezahlter Bussen und Schwarzfahrerei.
Erstausstrahlung:
    #Galgenen#Unfall