ZüriNewsGeiselnahme in einem Zug bei Yverdon

Geiselnahme in einem Zug bei Yverdon

In der Waadt ist es in einem Regionalzug zwischen Yverdon und Sainte-Croix gestern zu einer vierstündigen Geiselnahme gekommen. Der 32-jährige Geiselnehmer - ein Asylbewerber aus dem Iran - wurde dabei von der Polizei erschossen. Jetzt ist sein Motiv bekannt. Von den 15 Geiseln sind alle wohlauf.
Erstausstrahlung: