ZüriNewsGrausamer Fund: Spaziergänger findet enthaupteten Geissbock
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Grausamer Fund: Spaziergänger findet enthaupteten Geissbock

Am Samstagnachmittag entdeckte ein Spaziergänger in einem Waldstück im Zürcher Hochfelden einen geköpften Geissbock. Beim Kadaver handelt es sich um einen misshandelten Zwergziegenbock. Dem Tier wurde der Kopf abgetrennt und der Bauch aufgeschnitten. Die Kantonspolizei untersuch den Vorfall und sucht Zeugen.
Erstausstrahlung:
    #Hochfelden#Geissbock#Zwergziegenbock