ZüriNewsKeine Hoffnung mehr für Bergsturz-Vermisste
Werbung

Keine Hoffnung mehr für Bergsturz-Vermisste

Die Polizei geht davon aus, dass die acht vermissten Wanderer von den Felsmassen erfasst und getötet worden sind. Derweil bleibt ein Teil Bondos vorläufig evakuiert. Es wird mit weiteren Murgängen gerechnet.
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 03:22 Uhr