ZüriNewsKindsentzug möglicher Auslöser für Bluttat Würenlingen
Werbung

Kindsentzug möglicher Auslöser für Bluttat Würenlingen

Als Semun A. aus der psychiatrischen Klinik nach Hause kommt, sind Frau und Kinder weg. Sie wurden von der Kesb fremdplatziert. War dies der Auslöser für die Bluttat?
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 21:26 Uhr