ZüriNews

Klage-Rundumschlag wegen Golfball im Gesicht

Klage-Rundumschlag wegen Golfball im Gesicht

Weil nicht klar ist, wer bei einem Kopftreffer Schuld ist, zieht das Opfer gleich den Spieler, den Platzbetreiber und den Erbauer vors Obergericht.
Publiziert am Mo 24. Sep. 2018 11:48 Uhr