ZüriNewsLebendig begraben: Obergericht bestätigt Strafe im «Höhlenmord vom Bruggerberg»

Lebendig begraben: Obergericht bestätigt Strafe im «Höhlenmord vom Bruggerberg»

Ein Jahr lang wurde der damals 24-jährige Deyan D. vermisst, bevor seine Leiche in einer zugeschütteten Höhle am Bruggerberg gefunden wurde. Er war erfroren. Ein damals 20-jähriger aus der Region Brugg gab zu, seinen Kollegen dort eingesperrt zu haben. Das Bezirksgericht verurteilte ihn zu über 19 Jahren Gefängnis. Weil er dies nicht akzeptierte, ging der Mordfall Bruggerberg heute vor dem Aargauer Obergericht in die 2. Runde.
Erstausstrahlung: