ZüriNewsMann (37) soll Italiener erschossen haben und steht nun vor Gericht

Mann (37) soll Italiener erschossen haben und steht nun vor Gericht

Ein 37-Jähriger muss sich am Mittwoch wegen Mordes vor dem Zürcher Bezirksgericht verantworten. Er soll auf einem Parkplatz einen Italiener (66) erschossen haben. Die Staatsanwältin verlangt eine lebenslängliche Freiheitsstrafe.
Erstausstrahlung: