ZüriNewsMehr Depressionen und teils stärkeres Suchtverhalten durch Coronakrise
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Mehr Depressionen und teils stärkeres Suchtverhalten durch Coronakrise

Das Coronavirus und die damit verbundenen Massnahmen wirken sich auch intensiv auf die menschliche Psyche aus. Im Pandemiejahr haben Erschöpfungsdepressionen stark zugenommen. Davon sind auffallend mehr jüngere Personen betroffen. Die Suchtfachstelle Zürich stellt zudem ein gestiegenes Risiko für Online- und Spielsucht fest.
Erstausstrahlung:
    #Coronavirus#Depression#Sucht