ZüriNewsNicht zum ersten Mal: Kalb in Obermumpf geschändet
Werbung

Nicht zum ersten Mal: Kalb in Obermumpf geschändet

Ein Unbekannter hat sich am Wochenende schon wieder an einem Jungtier vergangen und es im Analbereich verletzt. Der Besitzer ist zutiefst betroffen.
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 06:49 Uhr