ZüriNewsRadquer-WM in Dübendorf wird zur Schlammschlacht
Werbung

Radquer-WM in Dübendorf wird zur Schlammschlacht

Souverän holte der Holländer Mathieu van der Poel heute seinen dritten Weltmeistertitel. Das Rennen war geprägt von Wind, Dreck und Regen. Eine Mischung, welche der Euphorie der Fans aber keinen Abbruch tun konnte.
Erstausstrahlung:
    #Radquer#Dübendorf