ZüriNewsSkigebiete in Graubünden bleiben offen: Wohin mit verletzten Skifahrern?
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Skigebiete in Graubünden bleiben offen: Wohin mit verletzten Skifahrern?

Die Bündner Regierung beschliesst heute, die Skigebiete nicht zu schliessen, obwohl die Intensivstationen fast voll sind und wenig Platz ist für die verletzten Skifahrer. Zürcher Spitäler wollen keine verletzten Skifahrer aufnehmen und raten davon ab, überhaupt Ski oder Snowboard zu fahren.
Erstausstrahlung: