ZüriNewsStaatsanwaltschaft hinterfragt Lockerung des Raser-Artikels
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Staatsanwaltschaft hinterfragt Lockerung des Raser-Artikels

Ein Raser, der bei einem Unfall in Dietikon eine Frau und ihr 4-jähriges Kind lebensgefährlich verletzt hat, steht nun vor Gericht. Er wurde unter anderem wegen mehrfacher schwerer Körperverletzung angeklagt. Wegen einer Häufung von schweren Raserdelikten wie diesem, will die Staatsanwaltschaft keine Aufweichung des Raser-Artikels.
Erstausstrahlung:
    #Raser#Körperverletzung#Raser-Artikel#Staatsanwaltschaft#Staatsanwaltschaft Thurgau