ZüriNews

Universität Zürich entgiftet 8000 Tierpräparate

Universität Zürich entgiftet 8000 Tierpräparate

Vom Bison bis zu winzig kleinen Fischen – die Uni Zürich muss 8000 Tiere entgiften. Die wissenschaftlichen Präparate sind teils mehrere Jahrzehnte alt. Damals wurde arsen- und quecksilberhaltige Substanzen eingesetzt, die nun unter strengen Schutzmassnahmen entfernt werden.
Erstausstrahlung: