ZüriNewsZürcher Quarantäne-Kampagne erntet Rassismus-Vorwürfe
Werbung

Zürcher Quarantäne-Kampagne erntet Rassismus-Vorwürfe

Die Zürcher Gesundheitsdirektion hat eine neue Kampagne zu Quarantäne-Vorschriften lanciert. Deren Plakate richten sich im Speziellen an Einreisende aus neun Ländern. Menschen aus den betroffenen Nationen finden das rassistisch.
Erstausstrahlung:
    #Coronavirus#Quarantäne#Kampagne#Rassismus#Gesundheitsdirektion