ZüriNewsZürich hat zu viele Pestizid-Rückstände im Grundwasser
Werbung

Zürich hat zu viele Pestizid-Rückstände im Grundwasser

Bei 60 Prozent der Messstellen im Kanton Zürich wurden Reste des wahrscheinlich krebserregenden Pflanzenschutzmittels Chlorothalonil gefunden. Dieses wurde bis Anfang 2020 grossflächig in der Landwirtschaft eingesetzt. Auch in 20 Prozent des Trinkwassers sind zu viele Rückstände davon nachweisbar.
Erstausstrahlung:
    #Pestizide#Chlorothalonil#Zürich