ZüriSerieTreffpunkt Friedhof — Teil 3: Natur und Kultur im Friedhof Sihlfeld
Werbung

Treffpunkt Friedhof — Teil 3: Natur und Kultur im Friedhof Sihlfeld

Auf dem Friedhof Sihlfeld gibt es nicht nur naturbelassene Plätze mit Fuchsbauten. Hier finden nachts im Grabsteinbereich auch Theater statt.
Erstausstrahlung:

Informationen

0 0 1 19 122 TeleZueri 1 1 140 14.0 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Der Friedhof ist mehr als nur ein Ort für Tod und Trauer. Menschen erholen sich vom Alltag, üben ihren Beruf aus, spielen Theater und Vieles mehr.

Teil 3: Natur und Kultur im Friedhof Sihlfeld
Der Friedhof Sihlfeld ist die grösste und wohl aussergewöhnlichste Toten-Ruhestätte von Zürich. Einerseits gibt es hier naturbelassene Plätze mit Fuchsbauten. Anderseits finden nachts im Grabsteinbereich Theater statt.

Serienübersicht

Der Friedhof ist mehr als nur ein Ort für Tod und Trauer. Menschen erholen sich vom Alltag, üben ihren Beruf aus, spielen Theater und Vieles mehr.

Teil 1: Kein Beruf, sondern eine Berufung
Der Friedhof ist mehr als nur ein Ort für Tod und Trauer. Andreas Bichler arbeitet seit sieben Jahren als Bestatter im Krematorium Nordheim. Seine Arbeit ist für den gelernten Maschinenmechaniker kein Beruf, sondern eine Berufung. Auch für Visagistib Kerstin Schlagenhau hat ihr Beruf eine besondere Bedeutung.

Teil 2: Individuelles und Traditionelles bei der Bestattung
Menschen werden sehr unterschiedlich zu Grabe getragen: Bei den einen muss es personalisiert vonstattengehen, die anderen legen besonderen Wert auf ritualisierte Abläufe. Doch es gibt auch Gemeinsamkeiten bei beiden Lagern.

Teil 3: Natur und Kultur im Friedhof Sihlfeld
Der Friedhof Sihlfeld ist die grösste und wohl aussergewöhnlichste Toten-Ruhestätte von Zürich. Einerseits gibt es hier naturbelassene Plätze mit Fuchsbauten. Anderseits finden nachts im Grabsteinbereich Theater statt.

Teil 4: Gräber sind viel mehr als eine letzte Ruhestätte
Im letzten Teil der Serie «Treffpunkt Friedhof» fokussiert TeleZüri-Reporter Roman Wasik auf besondere Gräber. So gibt es auf dem Friedhof Nordheim Anatomiegräber - für Menschen, die ihren Körper der Wissenschaft zur Verfügung stellen. Oder eine farbige Ruhestätte für die Engels- und Sternenkinder. Für Früh- und Totgeborene.