ZüriSerieUfem Huusberg - Teil 1
Werbung

Ufem Huusberg - Teil 1

Daheim ist der Erbe des «Baur au Lac»-Gründers auf dem Gut Mädikon auf dem Uetliberg. Dort hinauf kommt Charles Roulet mit seiner Privat-Seilbahn.
Erstausstrahlung:

Informationen

0 0 1 37 236 TeleZueri 1 1 272 14.0 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Es ist Zürichs Top-Touristenattraktion und besucht hat ihn fast jeder Zürcher mindestens einmal; den Üetliberg. Seit Jahrhunderten ist er bewohnt und auch heute leben Dutzende Menschen auf Zürichs Hausberg. TeleZüri portraitiert in einer vierteiligen Serie Menschen, die auf dem Üetliberg wohnen, wirken und arbeiten. Zum Beispiel den Alphornbläser, der fast täglich morgens auf den Berg steigt und spielt. Charles Roulet, der mit der einzigen Privatseilbahn im Kanton Zürich zu seinem Anwesen hoch fährt. Oder die Freunde zur steilen Wand, die in der Fallätsche eine der schönsten Berghütten am Üetliberg bewirtschaften. «Ufem Huusberg» zeigt den Üetliberg und seine Menschen abseits des Touristenstroms.

Episoden

Teil 1: Privat-SeilbahnDaheim ist der Erbe des «Baur au Lac»-Gründers auf dem Gut Mädikon auf dem Uetliberg. Dort hinauf kommt Charles Roulet mit seiner Privat-Seilbahn. Teil 2: Vom Zugführer bis zum AlphornbläserOb Job oder Freizeit, es gibt Menschen, die jeden Tag mit dem Üetliberg zu tun haben. Durch das, kennen sie den Zürcher Hausberg wie ihre eigene Westentasche und haben viel zu erzählen. Teil 3: HüttengeschichtenDie Hüttengeschichten vom Üetliberg: Vor über 100 Jahren entstanden rund um den Üetliberg mehrere Hütten von Bergfreunden und Naturbegeisterten. Diese sind heute noch sichtbar und sogar in Betrieb. Zum Beispiel als Teehüsli. Teil 4: Leben auf dem Hausberg36 Jahre lebt der gelernte Landwirt Fortunat Blass schon auf dem Uetliberg. Die 10 Gehminuten Distanz zur nächsten Tramhaltestelle erfordern Flexibilität: Gemüse baut er selber an, den Rest bestellt er online oder borgt sich das Auto eines Nachbarn. Ein Einsiedler ist Fortunat jedoch keineswegs: Die Hälfte der Zeit verbringen seine beiden Kinder bei ihm.