NewsDirektzahlungen wegen Corona: Caritas fordert 500 Millionen Franken für Armutsbetroffene
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© SDA

Direktzahlungen wegen Corona: Caritas fordert 500 Millionen Franken für Armutsbetroffene

Laut Caritas Schweiz verschärft die Corona-Krise die Armut in der Schweiz. Das Hilfswerk fordert deshalb Bund und Kantone auf, gesamtschweizerisch Direktzahlungen basierend auf dem System der Ergänzungsleistungen einzuführen. Es brauche ungefähr 500 Millionen Franken, um denen zu helfen, die bisher durch die Maschen gefallen seien, sagt Caritas-Direktor Hugo Fasel gegenüber Keystone-SDA.
Publiziert am Mo 30. Nov 2020 16:17 Uhr
    #Armut#Schweiz#Caritas#Coronavirus#Covid-19
© sda