Praxis GsundheitSeltene Krankheiten - Wenn die Luft ausgeht
Werbung

Seltene Krankheiten - Wenn die Luft ausgeht

Der Alpha-1-Antitrypsinmangel ist eine Erbkrankheit. Erst wenn eine Person von beiden Elternteilen den Gendefekt erbt, kommt die Erkrankung voll zum Ausbruch.
Erstausstrahlung:

Informationen

Der Alpha-1-Antitrypsinmangel – auch Alpha-1-Proteasen-Inhibitormangel genannt – ist eine Erbkrankheit. Erst wenn eine Person von beiden Elternteilen den Gendefekt erbt, kommt die Erkrankung voll zum Ausbruch. In der Schweiz leiden ca. 1000 Personen schwer betroffen sind, aber lange nicht alle bekannt und entdeckt oder «diagnostiziert» sind. Mehr über diese seltene Erkrankung erfahren Sie in unserer Sendung.

Gäste

In der Sendung praxis gsundheit «Seltene Krankheiten - Wenn die Luft ausgeht» spricht David Staudenmann mit PD Dr. med. Jürg Hamacher, Facharzt für Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin, FMH und einer Patientin über die seltene Krankheit Alpha-1 Antitrypsin-Mangel.