ZüriNewsFamiliendrama Buchs: Kinder wurden vergiftet und erstickt
Werbung

Familiendrama Buchs: Kinder wurden vergiftet und erstickt

Neue Hinweise zum Familiendrama in Buchs: Offenbar hat der Vater zuerst zwei Kinder und sich selbst vergiftet, bevor er das dritte Kind erstickte. Dies geht aus dem Obduktionsbericht der Aargauer Staatsanwaltschaft hervor. Da der Täter als Operationsleiter arbeitete, hatte er leichten Zugang zu Medikamenten.
Erstausstrahlung:
    #Familiendrama#Buchs