ZüriNewsHundehasser vergiftet erneut Vierbeiner
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Hundehasser vergiftet erneut Vierbeiner

Ein Hundehasser verunsichert den Kanton Schwyz. Er legt tödliche Giftköder aus. Diese sind mit Rasierklingen und Schneckenkörner versetzt. Das neuste Opfer: Die Hündin vom Wildhüter aus Gross.
Publiziert am Mo 24. Sep 2018 21:32 Uhr